Problem

Der Bestellstatus Magento wechselt auf "Betrugsverdacht" (Suspected fraud).


Mögliche Ursachen

#1
Der in Magento gespeicherte Betrag entspricht nicht exakt dem Betrag, der von Ingenico zurückgesendet wurde.

#2
Die Erfassung (Capture) der Bestellung wurde ausgelöst, aber der vollständige Betrag wurde bereits zuvor erfasst.

#3
Das Ingenico-Modul setzt diesen Status, wenn von Ingenico im Feedback der Status 50 (Authorized waiting external result) gesendet wurde.

#4
Das Transaktions-Feedback wird mehrfach von Ingenico an den Shop gesendet.

Lösungen

Zu #1
Prüfen Sie im Ingenico Backoffice, ob dort Nachlässe (Discount) oder Zusatzkosten (Surcharge) eingestellt sind, und stellen Sie sicher, dass der Parameter AMOUNT aktiviert ist (Abschnitt "Dynamic Feedback Parameters").

Zu #2

Prüfen Sie die Bestell-Kommentare, ob eine Erfassung ausgelöst wurde, obwohl der gesamte Betrag bereits erfasst war. Stoßen Sie alle Transaktionen (Erfassung, Erstattung, etc.) immer in Magento an, nicht im Ingenico Backoffice.

Zu #3
Prüfen Sie, ob die Betrugserkennung (Fraud Detection) bei Ingenico den Status 50 gesetzt hat. Bei Nutzung von Fraud Expert müssen in Magento die Optionen "Zusätzliche Parameter übertragen" und "Aktiviere Gerät-Fingerabdruck" (für die Device ID) eingeschaltet werden.

Zu #4
Wenn das Transaktions-Feedback mehrfach eingeht (siehe Screenshot), erhält die Ingenico-Plattform vermutlich nicht den korrekten HTTP Antwortcode vom Shop und geht deswegen davon aus, dass das Feedback vom Shop nicht empfangen wurde.
  • Möglicherweise wurde der Shops so angepasst, dass nicht mehr der richtige HTTP Antwortcode an Ingenico gesendet wird.
  • Wenn eine Exception auftritt, während das Transaktions-Feedback eingeht, kann das ebenfalls dazu führen, dass kein HTTP Antwortcode an Ingenico gesendet wird, und die Ingenico-Plattform dann das Feedback nochmal sendet.
  • Prüfen Sie in den Logs von Magento und PHP, ob es Exceptions gibt, wenn das Feedback eingeht, und beheben Sie diese.


Mehrfach eingehendes Transaktions-Feedback

(achten Sie auf die Zeitstempel)